Ein Film zu einer Musik
von Louis Spohr

Von Oscar®-Preisträger
Thomas Stellmach
und Maja Oschmann

42 internationale Auszeichnungen

Der Erfolg unseres Filmes begann bereits mit seiner Uraufführung im Februar 2013 im Rahmen der 1100-jährigen Jubiläumsfeier der Stadt Kassel im Kongress-Palais. Vor 2000 geladenen Gästen gab uns das Kasseler-Staatsorchesters die große Ehre und spielte Spohr‘s Ouvertüre aus der Oper „Der Alchymist“ live zum Film.

Mittlerweile, nach einer zweijährigen Vertriebsarbeit, können wir mit Stolz verkünden, dass VIRTUOS VIRTUELL nicht nur auf 180 internationalen Filmfestivals im Wettbewerbsprogramm lief, sondern auch 42 Filmauszeichnungen erhalten hat. Der Film ist außerdem laut dem Punktesystem der Filmförderanstalt Berlin zur Ermessung der Referenzfilmfördersumme auf Platz drei gelandet und ist somit unter 39 weiteren Mitbewerbern der dritterfolgreichste deutsche Kurzfilm, der in 2013 und 2014 auf den Festivals lief. Eine ausführliche Festivalliste finden Sie hier!

Wir danken allen Unterstützern, Sponsoren und Filmförderungen, die uns zu diesem großen Erfolg verholfen haben. Wer gerne unseren Film sehen möchte, kann ihn im Spohr Museum Kassel in Stereoskopie sehen oder über unseren Shop als DVD erwerben.

Thomas Stellmach und Maja Oschmann

Aktuelle Projekte

Wir entwickeln derzeit drei Trickfilm-Workshops zum Thema 'Visualisierung von Musik' für das Deutsche Filmmuseum Frankfurt, dem Bundesverband der Raiffeisen- und Volksbanken und dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

 

TV beitrag 

Ausstrahlung Oktober 2011

  • Hauptsache Kultur – HR-Fernsehen 
  • Kulturzeit – 3 Sat

TV BEITRAG